WM-Kader Dänemark 2018 mit Jannik Vestergaard, Thomas Delaney & Yussuf Poulsen

Nach Dänemark die WM 2014 und die EM 2016 verpasst hatte, darf man nun bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland wieder mitwirken. In einer Gruppe mit Frankreich, Peru und Australien darf man sich durchaus Hoffnungen auf das Weiterkommen machen. Nationaltrainer Age Hareide hat in den Kader mit Jannik Vestergaard, Thomas Delaney & Yussuf Poulsen auch drei Bundesligaspieler berufen.

Dänemark WM-Kader

Dänemark WM-Kader

Der Europameister von 1992 gilt natürlich bei der anstehenden WM 2018 eher als Außenseiter. Allerdings hat es das Los gut gemeint mit der Mannschaft aus Dänemark, denn die Gruppe C mit Frankreich, Peru und Australien scheint durchaus lösbar zu sein. Während Frankreich natürlich der große Favorit ist, sind die Partien gegen die anderen Gegner vollkommen ergebnisoffen und lassen beim nördlichen Nachbarn die Hoffnungen auf ein Weiterkommen reifen.

WM-Kader Dänemark 2018 mit Jannik Vestergaard, Thomas Delaney & Yussuf Poulsen

Nationaltrainer Age Hareide kann dabei auf eine Vielzahl von international aktiven Akteuren zurückgreifen. Aus der Bundesliga sind Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach), Thomas Delaney (Werder Bremen) und Yussuf Poulsen (RB Leipzig) mit von der Partie, aber auch „Lord“ Nicklas Bendtner, Simon Kjaer und Jonas Lössl sind hierzulande keine Unbekannten. Außerdem steht mit Frederik Rönnow der zukünftige Keeper von Eintracht Frankfurt im Kader.

Tor: Jesper Hansen (FC Midtjylland), Jonas Lössl (Huddersfield Town), Frederik Rönnow (Bröndby IF), Kasper Schmeichel (Leicester City)

Abwehr: Peter Ankersen (FC Kopenhagen), Andreas Bjelland (FC Brentford), Nicolai Boilesen (FC Kopenhagen), Andreas Christensen (FC Chelsea), Henrik Dalsgaard (FC Brentford), Riza Durmisi (Betis Sevilla), Mathias Jörgensen (Huddersfield Town), Simon Kjaer (FC Sevilla), Jonas Knudsen (Ipswich Town), Jens Stryger Larsen (Udinese Calcio), Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach)

Mittelfeld: Thomas Delaney (Werder Bremen), Christian Eriksen (Tottenham Hotspur), Pierre Emile Höjbjerg (FC Southampton), Mathias Jensen (FC Nordsjaelland), Mike Jensen (Rosenborg Trondheim), Michael Krohn-Dehli (Deportivo La Coruna), William Kvist (FC Kopenhagen), Lukas Lerager (Girondins Bordeaux), Lasse Schöne (Ajax Amsterdam), Daniel Wass (Celta Vigo)

Angriff: Nicklas Bendtner (Rosenborg Trondheim), Martin Braithwaite (Girondins Bordeaux), Andreas Cornelius (Atalanta Bergamo), Kasper Dolberg (Ajax Amsterdam), Viktor Fischer (beide FC Kopenhagen), Nicolai Jörgensen (Feyenoord Rotterdam), Yussuf Poulsen (RB Leipzig), Pione Sisto (Celta Vigo), Robert Skov (FC Kopenhagen), Kenneth Zohore (Cardiff City)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.