Allsvenskan 2020: Schweden startet im Juni mit seinen Profiligen

Die schwedischen Fußballfans können sich auf baldigen Fußball freuen. Die Profiligen Allsvenskan und Superettan sollen am 14. Juni 2020 wieder ihren regulären Spielbetrieb aufnehmen, darauf haben sich die Klubs in einer Videokonferenz verständigt. Schweden hat in der Corona-Krise kein drastischen Einschränkungen vorgenommen und bislang auf einen Lockdown verzichtet.

Der schwedische „Sonderweg“, wie die Situation im skandinavischen Land gerne bezeichnet wird, sieht ein andere Vorgehen vor. Kein Lockdown und strikte Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Die Regierung in Stockholm setzt auf Hinweise für die Bevölkerung, die größtenteils auch umgesetzt werden.

Allsvenskan 2020: Schweden startet im Juni mit seinen Profiligen

Kaum verwunderlich, dass Schweden jetzt auch wieder die Aufnahme des Profifußballs ins Auge gefasst hat. Die Profiligen Allsvenskan und Superettan werden am 14. Juni 2020 den normalen Spielbetrieb wieder aufnehmen, der seit April ausgesetzt war. Dabei sind zum jetzigen Zeitpunkt auch Zuschauer in den Stadien eingeplant. Änderungen an den Plänen soll es nur geben, falls es bei den Corona-Vorschriften Veränderungen geben sollte.

Previous Post

No Comments

Leave a Reply