IFK Norrköping ist Schwedischer Meister 2015

IFK Norrköping

Die Überraschung in der Allsvenskan ist perfekt, denn der IFK Norrköping sicherte sich nach 26 Jahren Pause den Titel als Schwedischer Meister 2015. Das Team hatte vor dieser Spielzeit niemand so richtig auf dem Zettel, aber das 2:0 am letzten Spieltag gegen den entthronten Champion Malmö FF belegt eindrucksvoll die Stärke des Teams.

Im Gegensatz zu vielen anderen Liga herrschte vor dem letzten Spieltag in der schwedischen Allsvenskan noch richtig Spannung, denn gleich drei Mannschaften konnten sich noch Hoffnungen auf die Meisterschaft machen. Der IFK Norrköping hatte zwar die beste Ausgangsposition, aber letztendlich die schwerste Aufgabe vor der Brust. Die Verfolger IFK Göteborg und AIK Solna lagen in Reichweite und die vermeintlich leichteren Gegnern.

IFK Norrköping ist Schwedischer Meister 2015

Aber wie schon im gesamten Saisonverlauf bewies Norrköping, dass man den Titel als Schwedischer Meister 2015 wirklich verdient hatte. Gegen Champions League-Teilnahmer und letztjährigen Meister Malmö FF gewann man souverän mit 2:0 und sicherte sich damit den Titel. Damit hatten die Verfolger keine Chance mehr und enttäuschten auch in ihren Spielen. Göteborg kam gegen Kalmar FF nicht über ein 2:2 hinaus und auch Solna spielte bei Örebro nur 1:1.

IFK Norrköping gewann zum 13. Mal die schwedische Meisterschaft, allerdings lag der letzte Titelgewinn bereits 26 Jahre zurück. Letztmals hatte man 1989 die Saison als Tabellenführer beendet. Halmstad BK und Atvidabergs FF müssen hingegen den bitteren Gang in die Superettan, die 2. Liga Schwedens antreten. Falkenbergs FF hat gegen IK Sirius in der Relegation noch die Chance auf den Klassenerhalt.

Foto: IFK Norrköping von Patrick Strandberg, CC BY – bearbeitet von fussballinskandinavien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.